Riesiges Arbeitsprogramm. „EIC Pathfinder", „EIC Transition" und „EIC Accelerator"

München 15.02.2024

Das neue Arbeitsprogramm des European Innovation Council (EIC) wurde im Dezember 2023 veröffentlicht.

 

Neuerungen beim European Innovation Council"

Somit stehen die neuen Fristen und Themen für die Förderinstrumente „EIC Pathfinder",  „EIC Transition" und „EIC Accelerator":

EIC Pathfinder:
Cut-Off Dates:  EIC Pathfinder Open am 7. März2024 und EIC Pathfinder Challenges am 16. Oktober2024.
Finanzierung: Die „Challenges“ werden von nun an pauschal finanziert (Lump-Sum-Modell). Eine detaillierte Budgettabelle und Begründung müssen in der Antragsphase vorgelegt werden. Der „Pathfinder Open“ bildet eine Ausnahme, hier bleibt das Finanzierungsmodell unverändert.
Das Widerspruchsverfahren (Rebuttal) ist nicht mehr Teil des Bewertungsprozesses.

EIC Transition:
Cut-Off Date: EIC Transition am 18. September 2024.
Finanzierung: Lump-Sum-Finanzierung. Eine detaillierte Budgettabelle und Begründung müssen in der Antragsphase vorgelegt werden.
Förderfähigkeit: Die Anschlussförderfähigkeit für den „EIC Transition“ wurde erweitert. So können in 2024 auch Projekte durch den EIC Transition gefördert werden, die zuvor eine Förderung aus den Programmen Horizon 2020 „Societal Challenges“ und „Leadership in Industrial Technologies“ sowie aus der „Horizon-Europe“-Säule-II erhalten hatten. Bisher war dies nur für Projekte möglich, die zuvor die über den EIC Pathfinder (sowie einige wenige andere Programme) gefördert wurden.
Für die „Challenges“ ist 2024 kein Aufruf geplant.

EIC Accelerator:


Cut-Off Dates: Im Gegensatz zu den drei oder vier Stichtagen in den Vorjahren, sind für 2024 nur noch zwei Cut-Off Dates vorgesehen: 13. März2024 und 3. Oktober2024.
Finanzierung: ausschließlich „Grant only“, „Blended finance“ und „Equity only“. Die Option „Grant first" ist nicht mehr möglich. Zudem erfolgt die Finanzierung von nun an nach dem Lump-Sum-Prinzip. Eine detaillierte Budgettabelle und Begründung müssen in der Antragsphase vorgelegt werden.
Submission Platform: Ab dem 3. Januar 2024 werden auch Short-Applications über das  "Funding and Tenders"-Portal eingereicht.
Evaluation Criteria: Ab Januar werden nur noch Vorschläge zur Einreichung von Full-Proposals ausgewählt, die vom Bewertungsgremium mit drei von vier möglichen Punkten bewertet wurden. Zuvor waren zwei von vier möglichen Punkten erforderlich.
Resubmission: Sowohl für Short- als auch Full-Proposals sind jetzt maximal drei Wiedereinreichungen zulässig. Darüber hinaus ist eine Wiedervorlage beim EIC im Rahmen von Horizon Europe nicht möglich. 

Der EIC organisiert am 15. Januar 2024 eine Informationsveranstaltung zum neuen Arbeitsprogramm. Zur Anmeldung gelangen Sie hier.