So war´s: 11. Vergabetag Bayern 2023

München 19.12.2023

Der 11. Vergabetag Bayern im November fand zum vierten Mal als Hybridveranstaltung statt. Rund 132 Präsenzteilnehmer im Forum der IHK-Akademie München sowie 194 Onlineteilnehmer via Livestream informierten sich über die aktuellen Entwicklungen im Vergaberecht.

 

Die Veranstaltung wurde – wie in den Vorjahren – in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer sowie der Bayerischen Ingenieurekammer Bau durchgeführt.

Die Referenten beleuchteten aktuelle Themen des Vergaberechts. So unter anderem die Neuregelungen für staatliche Vergabestellen und die aktuelle Rechtsprechung der Vergabekammern und Oberlandesgerichte.

In der diesjährigen Podiumsdiskussion wurde das Vergabetransformationspaket in den Blick genommen, bei der die Gesprächsteilnehmer das besonders wichtige Aktionsfeld 5 zur Förderung von Mittelstand, Start-Ups und Innovationen erörterten.

Aspekte der Auftragsänderung während der Vertragslaufzeit....


Neben dem Vortragsprogramm wurden zahlreiche Workshops am Nachmittag angeboten, beispielsweise zur Schwellenwertberechnung bei Architekten- und Ingenieurleistungen, zu Aspekten der Auftragsänderung während der Vertragslaufzeit, zu Dringlichkeitsvergaben im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung sowie zu Grundsätzen und aktuellen Entwicklungen der Los- und Gesamtvergabe.

Auch Themen wie „Bietergemeinschaften, Eignungsleihe und Nachunternehmereinsatz bei der Vergabe von Planungsleistungen“ und die „Anforderungen an die Preisprüfung und Umgang mit den Formblättern 221-223“ wurden in den Fokus genommen.

Wir danken allen Referenten und Gesprächsteilnehmern für Ihre Beiträge sowie allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für die rege Beteiligung.

Wir freuen uns darauf, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen!


Einen ausführlichen Bericht zum 11. Vergabetag Bayern finden Sie hier.