Save the date: Europawahl 2024 im Juni

München/Bayreuth 02.04.2024

Die Europawahl am 9. Juni 2024 steht vor der Tür, und mit ihr die Chance, die Richtung zu bestimmen, in die sich die Europäische Union bewegen wird. Als Wirtschaftsakteure begegnen wir oft Begriffen wie "Überregulierung" und "Bürokratie". Doch Europa bietet uns weit mehr: einen einheitlichen Markt ohne Handelsbarrieren, Zollfreiheit sowie Frieden und geopolitische Stabilität, die wesentliche Säulen unserer Wirtschaft sind.

 

In Deutschland findet die Europawahl am Sonntag, 9. Juni 2024, statt. Deutsche Staatsangehörige sowie Unionsbürgerinnen und Unionsbürger können ihre Stimme abgeben, sofern sie mindestens 16 Jahre alt und an ihrem Wohnort ins Wählerverzeichnis eingetragen sind. Es ist auch möglich, per Briefwahl oder aus dem Ausland zu wählen.

Mehr Informationen zu der Wahl finden Sie auf der Seite der EU.

Die IHK für München und Oberbayern, Mitglied im bayerischen Netzwerk EEN hat eine gute Übersicht zur Europawahl, zur EU und den Forderungen der IHKs an die EU erstellt. Alle Informationen finden Sie hier.

Quellen: IHKs Bayreuth und München