Schutz des geistigen Eigentums: Förderaufruf für IP Schutz: "Ideas Powered for Business SME Fund"

München (12.10.2021) - Mit einem Umfang von 20 Mio. Euro wird dieser Fonds europäischen kleinen und mittelgroßen Unternehmen den Schutz ihres geistigen Eigentums erleichtern.

Die TeilenehmerInnen werden eine anteilige Erstattung der Kosten für die Vorabdiagnose über die Verwertung der Rechte ihres geistigen Eigentums (IPR Scan) und der Grundgebühren für die Anmeldung von Marken und Geschmacksmustern erhalten.

Zwei Teile des Förderaufrufs

Der Förderaufruf ist zweigeteilt: In der ersten Phase (Dienstleistung 1) gibt es einen 75 %gen Nachlass bei den Kosten für die Vorabdiagnose über die Verwertung von Rechten des geistigen Eigentums (IPR Scan) durch die nationalen Ämter. Bei der Dienstleistung 2 erhält man einen 50%gen Nachlass bei den Grundgebühren für die Anmeldung von Marken und Geschmacksmustern. Grundsätzlich gilt eine Kostenerstattung von bis zu maximal 1.500 Euro.

Der „Ideas Powered for Business“-Fonds für KMU ist ein Finanzhilfeprogramm in Höhe von 20 Mio. EUR, das kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Europa den Zugang zu ihren Rechten des geistigen Eigentums erleichtert.

Der KMU-Fonds ist eine Initiative der Europäischen Kommission und wird vom EUIPO umgesetzt, damit Unternehmen ihre Strategien im Bereich der Rechte des geistigen Eigentums entwickeln und diese Rechte schützen können – auf regionaler, nationaler oder EU-Ebene.

Das aktuelle Zeitfenster für die Einreichung von Anträgen endet am 31. Oktober. Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

Quelle: Newsletter BayFor