Achtung, wichtig für KMUs: Empfehlungen zur Cybersicherheit

München (08.07.2021) - Die European Union Agency for Cybersecurity (ENISA) hat einen Bericht veröffentlicht, der Ratschläge für KMUs zur erfolgreichen Bewältigung von Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit enthält, insbesondere derjenigen, die sich aus der COVID-19-Pandemie ergeben haben.

Hintergrund dieses Berichts ist, dass sich aufgrund der aktuellen Pandemiekrise viele Unternehmen anpassen und damit einhergehend neue Technologien nutzen mussten, die zuvor eher unbekannt für die KMUs waren. Beispiele hierfür sind QR-Codes oder auch die kontaktlosen Bezahlsysteme. Obwohl sich KMUs generell leicht neu erfinden können, hatten sie mit diesen Tools oft Schwierigkeiten, ihre interne Sicherheit aufrechtzuerhalten. Forschungen und Best-Practices-Beispiele zeigen, dass gut vorbereitete Unternehmen viel effizienter mit Cyber-Vorfällen umgehen als diejenigen, die keine saubere Planung im Falle einer potentiellen Cyber-Bedrohung vorlegen können.

Bericht als Hilfe gegen Cyper-Bedrohung

Der Bericht soll eine Orientierungshilfe für potenzielle Maßnahmen bieten, die Mitarbeiter zur Bewältigung dieser Herausforderungen ergreifen können. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Quelle: Newsletter BayFor